Wagner - Bäder und Wärme

Einen schönen dritten Advent!

Geschrieben am 14. Dezember 2008 von -.ZacK.-

Wie im Titel schon gesagt: einen schönen dritten Advent!

3te-advent

 

Es sind nur noch 10 Tage bis zum heiligen Abend, also sollten spätestens innerhalb der nächsten Woche alle Geschenke zusammengebracht werden – nicht das sonst was fehlt!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (Aus 0 Stimmen)

Tags:
Kategorie: Allgemein

47 Kommentare:

  1. Danke, gleichfalls.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  2. Ach Weihnachten kommt?
    Deshalb geht es so rund.

    hoho

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  3. Geschenke gibt es nicht und wenn es nach mir ginge dann wäre dieses Pseudo-christliche-Fest schon längst abgeschafft worden.

    Geht es aber leider nicht ;-(

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  4. Mein Reden – Weihnachten nervt. :sick:

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  5. Um die dritte Strophe des Liedes “Aus dem Tagebuch eines Amokläufers” von Die Ärzte zu zitieren:

    Und weil Weihnachten schon so schön ist, fängt’s jetzt schon im Sommer an,
    dass man in jedem verschissenen Supermarkt Weihnachtslieder hören kann.
    Und wenn ich bisher nie an Selbstmord dachte, jetzt ist es soweit.
    Leben wir nicht in einer herrlichen Zeit?

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  6. Das stimmt ja auch. Ende August (!) geht der Weihnachts-Terror in den Supermärkten los. Im Karstadt-Supermarkt habe ich in der letzten Woche (!) übrigens schon die ersten Oster-Waren gesehen (die hatten hartgekochte gefärbte Eier im Angebot).

    Stenkelfeld: “Weihnachten im Oktober”
    http://www.clipfish.de/video/226686/

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  7. Ja, das kenne ich.. ..ist in der Tat sehr gut & treffend :)

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  8. Ich würde jetzt einfach mal in den Raum stellen, dass ihr die Verkommerzialisierung des Weihnachtsfestes verabscheut. Aber ich gehe davon aus, dass niemand etwas gegen ein paar beschauliche Tage im Kreise der Lieben einzuwenden hat. :D Ohne Autos, Fahrzeugbriefe, und chinesische Billigrechner und vorallendingen ohne aufgezwungene Shoppingcenter Weihnachtlichkeit, wo man mit 200 dB die ganze Zeit Weighnachtsmäßig beschallt wird und alles auf Kommando Weihnachtlichkeit auszustrahlen hat. :(
    Es ist auch egal wenn man nur mal schnell was besorgen will, man kann dem nicht entgehen da 5000 miteinkäufer so langsam gehen, dass der TÜV abläuft und das Benzin verdunstet bevor man wieder draussen ist. :sleep:

    p.s Stenkelfeld rockt doch es würde noch mehr fetzen wenn sie noch sowas dazischengeschoben hätten wie “Auch der Sparmarktgeschäftsführer Björn H. ist schon bestens aufs Weihnachtsgeschäft vorbereitet.” :D Aber das nur am Rande.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  9. Nein Hotte ich hasse das ganze Fest, ein paar Tage im Kreise der lieben kann man das ganze Jahr haben, dafür braucht man kein verlogenes Fest.

    Und der Grund dieses Festes ist auch Bockmist Geschichtlich betrachtet.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  10. Hartgekochte, gefärbte Eier gibt es bei uns ganzjährig in den Superhypermegamärkten. Ich frage mich allerdings, wer sowas außerhalb der Oster-Saison kauft.

    Wenn man ab Verkaufsbeginn die Weihnachtsleckereien futtert, kann man das Zeug bis Heilig Abend doch schon nicht mehr sehen. Bei uns gibt es daher ein Verzehr- und Kaufverbot bis zum 1. Advent.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  11. ist der jenige der die weihnachtsgeschichte erfunden hat, reich geworden? wär mal was fürs galileo mysterie team. ;)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  12. Das einzige Mysterium bei “Galileo Mystery” ist doch, wieso Aiman Abdallah mehr als zwei Worte am Stück sprechen kann, ohne auf seine Karten zu sehen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  13. wtf is “Galileo Mystery”?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  14. Du hast nichts verpasst, das ist aus dem Unterschichten-Fernsehen:
    http://www.prosieben.de/wissen/galileomystery/

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  15. …und was ist am 24.12. noch außer weihnachten??? unser sohn wird seinen ersten geburtstag feiern! :love:

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  16. Weihnachten ist in Deutschland seit Martin Luther am 25. und 26. Dezember …

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  17. ws machst du denn am 24.12.? keine geschenke auspacken und weihnachten feiern? also bei uns hier macht man es zumindest!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  18. @spam *peep* falsche aussage.

    Drei Begriffe: Wintersonnenwende, Sonnengott Sol Invictus und Julfest.

    Und der Begriff Weihnachten stammt aus der christlichen Welt und ist eh hinfällig da Jesus in einem Sommer zwischen 7 und 4 vor Beginn der neuen Zeitrechnung geboren wurde.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  19. @betty:
    Nein, ich werde am 24.12. keine Geschenke auspacken und auch nicht Weihnachten feiern. Und einen Tannenbaum habe ich auch nicht. Ich werde versuchen, den Unfug um mich herum so gut es geht zu ignorieren.

    Warum macht Ihr im Osten eigentlich so einen Mega-Weihnachts-Hype? Ich dachte, bei Euch sind die meisten Menschen noch nicht einmal getauft!?

    @BlackRocket:
    Weihnachten feiern die Christen seit dreihundertnochwas nach Christi Geburt. Und seit der Zeit Martin Luthers sind der 25. und 26. Dezember in Deutschland gesetzliche Feiertage.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  20. @spam nur der Begriff Weihnachten (weih = heilig) geht auf Luther zurück, das Fest selber wird seit dem “Ersten Konzil von Nicäa im Jahr 325″ in allen christianisierten Ländern gefeiert.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  21. @spam: na du bist ja nen type. was hat das mit dem osten zu tun? und wer erzählt, das wir ein mega- weihnachts-hype machen? so ein dummfug! :woot:

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  22. Was das mit dem Osten zu tun hat? Im Osten sind die Menschen tendentiell nicht getauft.
    Keine Religion = keine religiösen Feste.
    Oder habt Ihr letzte Woche etwa auch einen Hammel geschlachtet (aber halal!)?

    Den Mega-Weihnachts-Hype sieht man doch hier auf der Website.
    Weihnachtliche Deko oben über jeder Seite.
    Und ein Blogeintrag zu jedem Adventssonntag.
    Und ein Blogeintrag über die Mega-Weihnachtsdeko im Schaufenster.

    Schlimmer geht’s nimmer! :woot:

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  23. Mega-Weihnachts-Hype?

    * Wir verbloggen auch den Frühjahrsputz und die Sommerdeko des Schaufensters..
    * Wir hatten auch schon ein Sommerferien-, sowie ein entsprechendes Frühjars- und Herbstmotiv im Header..
    * Adventssonntage sind Feiertage, zu denen wir im Allgemeinen unsere Leser grüßen.. (Die Adventssonntage sind zwar in der Tat keine gesetzlichen sondern kirchliche Feiertage, aber dennoch einer Erwähnung wert)

    Dann noch zum Thema Taufe und Weihnachten.. ..nur weil man nicht getauft ist, darf man also nicht Weihnachten feiern? Weihnachten ist mehr als ein kirchlicher Brauch, auch etwas anderes als Kommerz.
    Weihnachten ist ein Familienfest – um nicht zu sagen das “Fest der Familie”! Es geht doch um viel mehr, als teure Geschenke, einen riesigen Baum oder die hellste Weihnachtsbeleuchtung. Auch muss man nicht unbedingt Lukas 2,1 bis 20 frei rezitieren können.

    Und was Deine Einstellung gegenüber Weihnachten angeht: sei es Dir überlassen, ob du Geschenke auspackst oder in die Ecke schmeißt um sie dann vermutlich am 25. wieder hervor zu holen (falls du überhaupt des Willens bist zu schenken oder beschenkt zu werden – das geht aus deinem Kommentar nicht eindeutig hervor)..

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  24. Weihnachten ist ein christliches Fest.

    Wenn es allerdings nicht um den Glauben, sondern nur um den Kommerz/Konsum geht, dann empfehle ich, jegliche Familienfeste ausgiebig zu feiern, um einen Grund zum Fressen, Saufen, Schenken und Beschenktwerden zu haben.

    Vom islamischen Opferfest habe ich hier allerdings nichts gelesen, das wäre doch die Gelegenheit für eine anständige Mega-Sause gewesen … :woot:

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  25. Als wenn ich nicht eben geschrieben hätte auch etwas anderes als Kommerz.

    Und dann möchte ich noch (um Deiner in hiesigen Breitengraden & Bevölkerungsanteilen widersinnigen Islam-Argumentation aus dem Weg zu gehen) die Wortgruppe “in unserer Region” im Satz Weihnachten ist ein Familienfest hinzufügen.

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  26. In “Eurer Region” gibt es m. W. weniger Christen als im Westen Deutschlands Muslime!
    Hier hat so gut wie jede Firma “ihren” Türken.

    Und die können Familienfeste – da träumst Du von! :woot:

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  27. Auch wenn ich die Kirche für die schwach sinnigste Idee der Menschheit halte, muss ich dir leider Mitteilen das die Zahlen etwas anderes sagen das höchste Kirchensteueraufkommen (auf Zahler gerechnet) ist in Ostdeutschland und Kirchensteuer darf in Deutschland nur von Kirchenmitgliedern erhöben werden.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  28. OT: @zack mir sind noch zwei bull Sprüche eingefallen

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  29. Du verbeisst dich zu sehr auf den Ursprung des Festes & betrachtest nicht, was bis heute daraus geworden ist. Sicher war es mal “nur” ein christliches Fest.. ..aber heute ist es eben mehr als das.
    Nun muss ich doch tatsächlich noch die Wikipedia bemühen… Zitat: Christen und Nichtchristen feiern Weihnachten heute meist als Familienfest mit gegenseitigem Beschenken; dieser Brauch ist im evangelischen Bereich seit dem 16. Jahrhundert bekannt. (Hervorhebung von mir)

    Und dass Türken sehr gut feiern können, ist mir auch bekannt – ebenso wie die Tatsache, dass sie bei euch deutlich stärker vertreten sind.

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  30. @BlackRocket:
    Kirche/Religion ist nicht schwachsinnig, nur die Gläubigen sind schwachsinnig.
    Es geht um Macht und Geld. :evil:

    @.Zack.:
    Also Feiern um des Feierns Willen.
    Zuzüglich ordentlich Konsum und Kommerz.
    Ihr merkt ja gar nichts mehr. Aber viel Spass dabei … :lol:

    Der “Sinta Claas” und der “Swarte Piet” (das sind die Typen, die durch den Schornstein kommen und die Geschenke bringen) entstammen im übrigen nicht dem Christentum, sondern der niederländischen Kultur. Der rot-weisse “Weihnachtsmann” (bzw. der “Santa Claus”) wurde von der CocaCola-Company der niederländischen Kultur entnommen und kommerzialisiert.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  31. So unbedeutend ist die Rolle der Kirche hier nicht. Sie war ja auch nicht ganz unbeteiligt an der “Wende” 1989!

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  32. @spam mein Beileid, ich empfehle dir ein “Revolver Colt Detective Special” der macht nicht soviel Dreck.

    PS: Ich bin auch gläubig, ich glaube an mich selber.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  33. Früher glaubte ich mal an die D-Mark und die Deutsche Bank.
    Aber diese Zeiten sind auch lange vorbei …

    Also lasst Euch nicht verarschen! :lol:

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  34. nichts mehr zu sagen…*kopfschüttel*

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  35. @black: das hohe kirchensteueraufkommen im osten, kommt doch nur von den ganzen konfirmationen aus ddr zeiten. wer konfirmiert wurde, ist somit ein kirchenmitglied. wobei viele arbeitgeber die kirchnsteuer trotzdem auf den lohnzettel mit rauf schreiben, obwohl man nicht der kirche angehört, nach deutschen recht wohl verboten. ;)

    vor einiger zeit gab es in ffo solche fälle bei rentnern. viele haben eine zahlungsaufforderung bekommen von mehreren tausend euros weil sie die kirchensteuer nicht gezahlt haben. es wurde halt damals keinem gesagt das man automatisch, nach der konfirmation, der kirche angehört.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  36. wer Kirchensteuer zahlt ist Kirchenmitglied und Mitglied der Kirche zu sein heißt nicht zwangsweise Mitglied einer Gemeinde zu sein.

    Und Odi wenn du schon mein Argument zerlegst auf welches spam nicht mehr kontern kann muss ich eine aussage auch zurecht rücken nur 4% aller DDR Bürger hatten Konfirmation,der große Rest hatte Jugendweihe.

    Aber jeder der Geld von Land/Staat bekommt ist Zwangsmitglied der Kirche.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  37. das ganze war auch nur eine vermutung. ich habe mich halt nur auf das geschehen vor kurzer zeit berufen und das ein wenig ausgeweitet. zumal ich aber selbst opfer wurde von kirchensteuer und ich meinem ehemaligen arbeitgeber mal auf die schulter klopfen musste, das ich keines wegs was mit der kirche zutun habe/hatte.
    das mit den 4% kann ich zwar nicht so recht glauben aber okay, das thema ist mir eigt. völlig schnurz. ich wollte nur mal mein unwissen dazu beitragen. ;)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  38. Mitglied einer christlichen Kirche wird man ausschliesslich durch Taufe.

    Der Rest sind Fehler von Verwaltungen, was im Zusammenhang mit der Zusammenlegung der Verwaltungen von zwei Staaten durchaus vorstellbar ist. Wenn man fälschlicherweise als Mitglied einer Kirche geführt wird, muss man sich halt dagegen wehren.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  39. nein, z.B. jeder der ALG und Co. bekommt zahlt Kirchensteuer, ob er will oder nicht.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  40. Zahlen die Bezieher von Sozialleistungen denn überhaupt Einkommenssteuer?

    Zahlst Du keine Einkommenssteuer, zahlst Du automatisch auch keine Kirchensteuer, da die Kirchensteuer aus der Einkommenssteuer errechnet wird.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  41. Stimmt Einkommenssteuer wird keine gezahlt, aber es wird automatisch eine pauschale Abgezogen welche als Kirchensteuer ausgewiesen ist, egal ob Mitglied oder nicht.

    Auch wenn in Deutschland Kirche und Staat auf den Papier getrennt ist, so ist Papier bekannter weise leider geduldig.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  42. kann ich bestätigen, wer sozialleistung bekommt zahlt kirchensteuer. die stehen aber nicht auf dem papier, sie werden pauschal abgezogen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  43. @Spam: Und Coke wurde dabei von den Illuminaten (oder hier eine andere dich verfolgende Gruppe einsetzen) gesteuert!

    http://www.sueddeutsche.de/,tt8m1/leben/artikel/284/149918/

    Auf Darstellungen, die älter sind als die erste Zuckerbrause, findet man oft Heilige, Päpste, Könige, etc. in rotem Gewand. So ungewöhnlich ist das Rot nun wirklich nicht, daß man den Leuten aus Atlanta diese Story ohne nachzudenken glauben darf.

    Warum sollte man kein besinnliches Fest zu einem bestimmten Zeitpunkt feiern?
    Wenn dir das “Feiern um des Feierns Willen” zuwider ist, mach doch ein Spam-Mufelkopp-Anti-China-Fest und erfreue dich an der Klageschrift, die du bezüglich deines brennenden PCs aufsetzt.

    Ich werde mit meinen Liebsten ‘Weihnachten’ feiern. Alte Freunde wiedersehen, die nur durch den gemeinsamen Termin alle zusammenkommen und es mir gutgehen lassen.
    Wie weit man sich dem Konsumdenken der Kommerzkarnickel anschließt, bleibt jedem selbst überlassen.

    Doof ist nur, wer nichts draus macht!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  44. gut gebrüllt, kleiner löwe :) ganz deiner meinung!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  45. Heute berichtete meine Tageszeitung unter Bezugnahme auf Quellen aus der Reisebranche, daß der Trend besteht, über die Weihnachtsfeiertage in ein nicht-christliches Land zu entfliehen. Alles sei ausgebucht, Last-Minute-Angebote nicht mehr verfügbar.

    Also auf nach Ägypten oder in die DDR! :woot:

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  46. @Hoschi:

    Apropos brennender PC:
    http://www.heise.de/newsticker/Acer-ruft-einige-Gaming-PCs-zurueck–/meldung/120764

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  47. Brennender PC?

    Eher “mögliche Brandgefahr”. Sowas wie: “Tendenziell möglicherweise hege ich den Gedanken, in Betracht zu ziehen, blah blah blah…”

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)