pixel7

Um nochmal darauf zurückzukommen…

Geschrieben am 18. Juli 2008 von -.ZacK.-

Ich weiß ja, dass ich eventuell nerve, aber… *räusper*

…warum? W A R U M ??? =]

Windows XP Home Pro
(draufklicken zum Vergrößern)

Ich verstehe es einfach nicht…

Aus welchem Grund der PC bei uns war, muss – glaube ich – nicht mal erwähnt werden.
Auch dieses mal reagierte der Kunde darauf angesprochen mit Trotz und Unverständnis, als Grund gab er (wie so oft) “das läuft besser” an.

[KW]

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (Aus 2 Stimmen)
Um nochmal darauf zurückzukommen..., 5.0 out of 5 based on 2 ratings

Tags:
Kategorie: Kunden

78 Kommentare:

  1. Kenne ich! Ich habe auch Microsoft-Lizenzaufkleber an meinen PC-Gehäusen kleben, auf der selbstgebrannten CD-ROM steht dann aber zum Beispiel Ubuntu 8.04 LTS oder OpenSolaris Indiana … “das läuft besser“.

    :p

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  2. jaaaaaa… das ist was anderes…
    ich hoffe aber dass wenigstens Du es schaffts, deine CDs richtigherum zu beschriften
    :p

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +1 (aus 1 Stimme)
  3. naja die meisten denken echt das das XP professional ein besseres BS wäre :-D

    Dabei sind da nur Applikationen mehr die für große Firmennetzwerke zum Tragen kommen.

    Na ja muss jeder selber wissen… professional hört sich eben auch wesentlich besser an …

    Vielleicht sollte man mal ein BS entwickeln was Mega Professional heißt :-D

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  4. Bei Vista hat es Microsoft besser benannt.
    Da kam bis jetzt noch keiner auf die glorreiche Idee, ein Vista Business wäre “besser” als ein HomePremium!

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  5. Pssst … Vista Business ist besser als ein Home Premium.

    Und ansonsten könnt ihr euren raubkopierenden Kunden als besonderen Kundenservice ja mal unfauffällig eine neue Startseite im Browser einrichten oder ein Bookmark hinterlassen: http://video.google.de/videoplay?docid=-1550832407257277331

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  6. Zumal es ja auch die inoffizielle Möglichkeit gibt, sich aus einem Home ein HomePro zu bauen :D

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  7. Nebenbei gibt es natürlich auch noch eine offizielle Möglichkeit zum Erwerb von Vista Ultimate:
    https://emea.microsoftstore.com/de/

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  8. Teilweise Falsch!
    Business ist nicht besser als HomePremium! Aus den Produktbezeichnungen erkennt man das Einsatzgebiet. Man muss halt die “richtige” Version nehmen.

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  9. Bei Vista Business bleibt einem dieses tuntige Mediacenter erspart. Dafür darf man Backups machen. Entscheidet selbst.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  10. @Spam:
    Das ist doch mal eine sinnvollere Aussage, als B ist BESSER als H!

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  11. @spam: wo ist denn bitte das mediacenter tuntig??? also ich find das mediacenter in vista äußerst gelungen für “lau”…

    was nutzt du denn bitte?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  12. media center ist ja wohl mal total geil, ist zwar ressourcen abhängig, ja mein opteron hatte zu kämpfen aber dennoch sehr gelungen. unkomplizierte menüführung, einfaches einstellen von sound, bild etc. tägliche programmbibliotheks updates. dafür das es umsonst dabei ist, ist es gelungen. es gibt zwar noch eins was besser ist aber das gibt es nur bei sony. :D und jetzt kommt mir hier nich mit der cd tasche von mac, die kann nämlich GARNIX.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  13. Hmmmmm. Ich hab hier zwar auch je 5 Disks mit XP Pro und 2 Disks mit Vista Business rumfliegen. Ebenfalls gebrannt – aber dank MSDNAA mit LIzenz und allem :o)
    Und damit lande ich auch schon beim Grund “Warum Pro statt Home” – bzw “Warum Business statt Home Premium”: MSDNAA liefert mir nur Pro/Business und nicht das andere.

    Und ich muss definitiv sagen: ich hätte lieber das Mediacenter statt der Backup Möglichkeit – Backups mach ich eh von Hand und das XP Mediacenter auf meinem anderen Laptop funktioniert besser mit meinem DVB-T Stick als die eigentlich dazugehörige Software…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  14. @Hitchi:
    Das ganze Multimediageraffel (Aero, Mediacenter usw.) hat Microsoft geklaut, das hatten andere bereits wesentlich früher. Und “für lau” ist das schon dreimal nicht … Vista ist teuer. Tuntig ist’s allein schon deshalb, weil die Shell fehlt …

    Was nutze ich wofür?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  15. @Fahrertuer:
    Das ist bei unserem ActionPack genauso. Mir wäre auch Vista HomepPremium lieber gewesen als Business.

    Bei XP waren im Actionpack Pro’s mit bei. Das war ok, da bei der Windows XP pro Version nichts fehlt (im Vergleich zur Home).

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  16. @spam: wenn du sagst, dass es tuntig ist, dann musst du ja schon besseres genutzt oder im einsatz haben. Ich würde gern wissen was du denn nutzt, vielleicht kann ich noch was lernen weil alles was ich an opensource lösungen oder kauflösungen (fritzmedia…usw.) gesehen hab ist grottenschlecht und langsam.

    mediaportal wäre eine alternative unterstützt aber sehr wenig karten u stellt mich vom design her nicht zufrieden.

    geklaut??? dann kannst du mir auch bestimmt sagen woher! und selbst wenn….warum das rad neu erfinden? die hauptsache ist doch, dass man es nutzen kann und die bedienung und einrichtung einfach ist.

    vista ist teuer??? du weißt doch mit sicherheit, dass die sb versionen für ein windows äußerst erschwinglich sind und im gegensatz zu xp prof oder media center edition versionen vor 1-2 jahren sehr günstig.

    und ob es für “lau” ist, denn es wird nicht angeboten als extra version wie eben bei xp mce

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  17. WARUM ? – Manchmal ist der Grund auch, das der Kunde/Bekannte trotz XP Home-Lizenzaufkleber eben seine XP-Home-CD verlegt/weggeschmissen hat, und im Netz ist es verdammt schwierig ne XP-Home-CD zwecks Neuinstallation zu “saugen”. Wenn der Bekannte dann seinen PC schnellstmöglich/kostengünstig wieder ans Laufen bekommen möchte ist man schon gezwungen Xp Pro zu nehmen, da lässt sich leichter ne CD auftreiben… Traurig,aber wahr…

    PS: Ich für meinen Teil habe alle Betriebssysteme ordnungsgemäß lizensiert und zahle sogar für mein Virenschutz-Proggie brav die Lizenz…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  18. ja, das haben uns Kunden auch schon gesagt … wirklich traurig…

    Immerhin kostet so ein einzelner Datenträger bei M$ ~30€ (+ Stress, den man unweigerlich hat).

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  19. @Hitchi:
    Ich benutze gar kein “Mediacenter”, sondern je nach Medium einen entsprechenden Bildbetrachter, Musikplayer, Videoplayer …

    Alles, was Windows ausmacht, ist geklaut oder gekauft.

    Geklaut:
    – Grafische Oberfläche mit Fenstern (Apple)
    – Computermaus (Apple)

    Gekauft:
    – MS-DOS
    – NT
    – Exchange

    M$ ist kein Softwareunternehmen, sondern eine erfolgreiche Marketingbutze.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  20. tja, warum auch nicht, wenn appel das nicht auf die reie bekommt, selbst schuld. durch extrem einfach bedienung für die breite masse gemacht, aber die zuverlässigkeit und die sicherheit leiden darunter. BS die Sicher sind, sind dafür nicht leicht zu bedienen oder man benötigt ein wissen was mehrere aktenordner füllen kann. :bandit:

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  21. Soll das etwa heissen, Windows ist die Software für DAUs und HONKs? :lol:

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  22. ganz so hart würde ich das nicht sagen, eher für die faulen. xD

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  23. Naja, ständig neu installieren müssen ist aber auch nicht unbedingt was für Faule … ^_^

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  24. wobei wir wieder beim thema recovery wären. :p

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  25. @spam:
    echt geil was du da erzählst, hätte jobs damals seine OS nicht nur auf bestimmter hardware angeboten, hätten wir heute alle mac os. gates war schlauer, hats geklaut und hat es breitband fähig gemacht. also erzähl nicht das alles marketing ist, das ist jobs alleinige schuld.
    ausserdem, vista ist nicht teuer. im gegensatz zu mac os, da kostet ja wohl ein update mal schnell 120€, ich betone UPDATE. bei MS bekomme ich sie kostenlos. also erzähl mal kein blech. und deine meinung zu medicenter is auch geil, benutzt es nichtmal aber hast den richtig großen plan von der materie, sry aber zeig mir nen anderes vernünftiges mediacenter, egal ob es geklaut ist.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  26. Für die Leute, die noch mit etwas anderem Zeit verbingen wollen, als mit ihrem Linux-PC, wo man ständig irgendwas rumfrickeln muss, weil nichts auf Anhieb geht. Allein die Treiberinstallation ist schon ein Horror, oder mal eben die Grafikkarte austauschen – zack – bootet nicht mehr. Ich habe kein Zeit mich ständig um neue Linux-Macken zu kümmern, und diese dann in der Shell durch kryptische Befehle wieder ans laufen zu bringen…
    Linux ist nur deshalb sicher, weil nichts funktioniert, nichtmal die Viren… :)

    Das ist meine Meinung, ich habe schon mehrfach den Umstieg auf Linux versucht, aber wie gesagt keine Zeit mich ständig damit zu beschäftigen, durch Foren zu wühlen und stundenlang mit irgendeiner Treiberinstallation zu beschäftigen, die unter Windoof in 2 Sekunden erledigt ist.

    Das nur, weil hier so auf Windows rumgehackt wird. Die anderen sind auch nicht besser…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  27. @Odi waN:
    Soso, ein Upgrade von XP auf Vista ist bei M$ also kostenlos?

    Updates sind auch bei Apple kostenlos. Die 120,- € sind für ein Upgrade auf die nächste Betriebssystemversion, wenn du dir nicht gleichzeitig einen neuen Rechner kaufen möchtest.

    @Thomas:
    Dann nimm halt ein kommerzielles Unix, da gibt’s dann auch wieder Händchenhalten und Support.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  28. @ Spam: Ich brauche keinen Support, auf den ich auch stundenlang warten muss. Ich will ne Maschine die läuft und fertig. Und genau das bietet mir Windows. OK, ich muss mich vor Viren/Spyware/Trojanern hüten, das kriege ich aber gerade noch hin…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  29. Ich mag Windows :love:

    Die Macken, die es hat, sind meisst gut bekannt, bzw. gibt es fast immer eine Lösung. Wenn nix geht, geht eine Neuinstallation, die bei Vista nicht wirklich schwer ist.

    Und sollte auf 90% der PCs Linux laufen, dann gäbe es auch 90% aller Viren für Linux …

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  30. @Spam
    Apple hat genau wie MS die Idee von GUI und Maus von Xerox geklaut…
    Also: dein heißgeliebtes Mac OS ist auch um nichts besser als Windows was sowas angeht…

    http://de.wikipedia.org/wiki/Xerox_Alto falls dich mal eine Quelle (ja, ich weiß, Wiki ist eigentlich keine Quelle…) interessiert.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  31. Mac OS ist nicht mein “heißgeliebtes OS”. Ich benutze sie so ziemlich alle (inkl. XP und Vista) und kann mir deshalb ein Urteil erlauben.

    Danke für die Info über Xerox, das wusste ich auch noch nicht! =]

    Hier noch ein paar Wahrheiten über M$ und Vista:
    http://blimptv.blogspot.com/2007/11/vista-sucks.html

    :lol:

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  32. @Andy:
    Die Macken anderer Betriebssysteme kennen und lösen zu lernen steigert die Lernkurve … :wink:

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  33. was soll ick mit nem mäcOS, umbuntu, kumbuntu, tumbuntu oder wat auch immer fürn keks , wenn das so gut wie keiner hat oder kennt????

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  34. und senken den freizeit spiegel. ;-(

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  35. @Trolly0815:
    Is klar, hat keiner, kennt keiner …
    Für dein soziales Umfeld kann ich nichts!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  36. Ein Computer ist für die meissten User ja nicht Selbstzweck, sondern soll irgendeine Aufgabe erfüllen.

    Wenn alles geht, warum sollte man dann irgendwelche Experimente machen (von Freaks oder Technikbegeisterten mal abgesehen)?

    Und sag nicht, mit einem richtig eingerichteten XP / Vista geht irgendwas nicht!

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  37. Mit einem richtig eingerichteten XP / Vista geht vieles nicht!

    P.S.: Habt ihr schon wieder Kommentare gelöscht?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  38. Nenn doch mal ein praktisches Beispiel, was nicht geht!

    P.S.
    Wir löschen nichts!

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  39. Sorry wenn ich mich oute aber ich bin definitv ein Vista Fan!!!

    Also wer das OS versaut kriegt und nach 1 Jahr neu installen muss der kriegt wirklich alles kaputt :D .

    @Spam: sorry aber deine Meinung teilen halt viele die mir dann zeigen wie toll sie doch ohne GUI im Internet surfen können und das auf einem Pentium 3 …. WOW da frag ich mich immer…. ja und? Wer will das denn?

    Mal Treiberinstallation unter Linux als Windowsuser probiert? Dann das gleiche Spielchen umgekehrt und ich wette wir haben einen “benutzerfreundlicheren” Sieger. Um genau das geht es bei Client OS Systemen.

    Und wenn wer heut noch sagt Linux / o.a. OS sind die besseren Serversysteme…sorry der hat keine Ahnung von was er da redet. Schonmal Windows Server 2008 gesehen? Ich weiß ich weiß ist ne Minimalinstallation von Linux geklaut aber für meine Geschmack einfach um Längen hübscher und intuitiver. :p

    Mein Cousin ist auch so ein Linux Freak mit Zertifizierung und Kernel schreiben usw. . Aber Spam, ohne Mist selbst der nutzt zum zocken und Film schauen und auf Lans nen Windows Vista PC 8) .

    Es hat seine Daseinsberechtigung mit Sicherheit aber das, was solche Alternativnutzer uns immer weiß machen wollen, dass es “besser” ist und günstiger kannst ja wohl mal voll vergessen.

    Es hat nur ne eingeschworenere “Gemeinde”, denn genau so präsentiert sich die Unix Fraktion für einen willigen Umsteiger…

    Sehr geil finde ich auch Treiberinstallationen unter Linux… wer lässt sich denn sowas einfallen… sorry aber ohne GUI ist als Server OS für triviale Aufgaben OK aber als komplettes OS, für mich einfach wie ein 2Tonnen Mercedes Benz mit 2 Seilen an der Achse nach rechts und links lenken zu wollen :lol:

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  40. @spam:
    Dann sag mir mal, was mit einem ordentlich eingerichteten Win nicht funktioniert? Ich mein, klar: Sachen wie nen Root Account gibts nicht, ls, sudo etc funzen auch nich. Aber sonst ist mir noch nichts untergekommen, was ich mit meinem Win noch nicht machen konnte (außer vielleicht mein Essen kochen, aber das kann ein Unixoides System auch nicht…)

    Und aus Mangel an Argumenten meinst, hier Leute ob ihres sozialen Umfeldes (von dem ich nicht weiß in welchem er lebt und du glaube ich auch nicht) niedermachen zu müssen is ja mal Armselig.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  41. also die seriennummer sieht irgendwie nach sp1 aus und vermutlich noch geblockt ;)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  42. Es gibt hunderte Anwendungen, die ein Linux/Unix von Hause aus kann, die auf einem Windows-Rechner nicht möglich sind.

    Das wichtigste vorab: Kein Betriebssystem ist so flexibel wie Linux. Da alle Sourcen offen liegen, kann ich mir sogar mein eigenes Betriebssystem bauen (Stichwort “Linux from scratch”).

    Ein KDE- oder Gnome-Desktop kommt standardmässig mit mehreren Arbeitsflächen (das kann ich unter Windows noch nachinstallieren).

    Linux-Distributionen kommen standardmässig mit PGP (das kann ich unter Windows auch noch nachinstallieren).

    Wenn ich UUCP nutzen möchte, bin ich mit Windows allerdings am Ende.

    Wenn ich auf Sicherheit wert lege, bin ich mit Windows ebenfalls schnell am Ende, da kaum Möglichkeiten bestehen, das System effektiv zu härten. Unter Solaris kann man zum Beispiel jeden Prozess in einen sog. Container einsperren und jedem Container/Prozess eigene Zugriffsrechte auf das Betriebssystem und die Hardware einräumen; kein noch so amoklaufender oder gehackter Prozess wird jemals in der Lage sein, andere Prozesse oder gar das System zu beeinträchtigen.

    P.S.: Ich vermisse einen Kommentar als Antwort zum obenstehenden Posting von “Fahrertuer”.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  43. @Hitchi, ich weiss nicht, ob ich es schon angemerkt habe, aber ich benutze auch XP und Vista. Aber alles geht damit halt nicht.

    Und jede Linux-Distribution unterstützt von Hause aus wesentlich mehr Hardware, als XP oder Vista. Sag mir doch mal, was du ohne die ganzen Treiber-CDs der Hardwarehersteller machen würdest, die deinem Motherboard, der Grafikkarte, der Netzwerkkarte, der Soundkarte, dem Drucker, dem Scanner usw. usf. beiliegen?

    @Fahrertuer:
    Was meinst du, wieviel Internet hätten die ganzen Windows-Rechner ohne Unixoide Betriebssysteme?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  44. auf jedenfall ist das die serial für home, aber prof im laufwerk, lol. aber den bekanntesten serial von win prof, kennt doch eigentlich jeder… xD

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  45. @Spam:
    Ich sage nicht das Unixoide Betriebssysteme keine daseinsberechtigung haben. Nur ich sehe keinen Sinn darin, es auf einem Desktop System zu verwenden.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  46. @soldatenehre:
    Woran erkennst du, das XP Prof. im Laufwerk liegt? Die CD-ROM könnte auch versehentlich falsch beschriftet worden sein …

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  47. @Fahrertuer:
    Neben Sicherheit, Vertrauen, Flexibilität, und Stabilität gibt es auch noch ideologische Gründe, warum jemand geneigt sein könnte, den Open Source-Gedanken zu unterstützen und Open Source-Software kommerzieller Software vorzuziehen.

    Gerade M$ beweist durch Missbrauch seiner marktbeherrschenden Stellung (siehe mehrere EU-Kartellverfahren gegen M$, gruseliges DRM bei M$ und MacOS das den Benutzer entmündigt), dass Alternativen notwendig und ausdrücklich erwünscht sind.

    Was meinst du, kann man Konzernen wie M$ oder Apple bedingungslos vertrauen?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  48. @ spam, schreibst du auf deine Zuckerdosen auch immer salz? wenn das nicht stimmen würde hätte er es ja durchgestrichen oder in dem fall des billigrohlings gleich neugebrannt. :whistle:

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  49. @soldatenehre:
    Ein nicht oder falsch beschrifteter CD-Rohling kann in Deutschland zu einer Hausdurchsuchung führen:
    http://video.google.de/videoplay?docid=-1550832407257277331

    Tarnung ist also alles. Auf die Windows-Raubkopie oder die CD-ROM mit der MP3-Sammlung also besser “Linux” draufschreiben … 8)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  50. 8O
    bringt aber mal gar nichts, auf ne Home, Prof zu kritzeln.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  51. Stimmt auch irgendwie … :woot:

    Aber die Salzdose mit “Zucker” zu beschriften könnte Spaß machen … :lol:

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  52. musst mal beides einheitlich zusammen hauen. das wird lecker. :sick:

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  53. zum thema sicherheit, es gibt aber nunmal kein system das eine 100% sicherheit gegen fremdzugriffe gibt und schutz bei win kann man ausführlich noch nach installieren, was gegen die bandbreite von 90% hilft aber auch nicht gegen die restlichen 10%. was andy vorhin schon gesagt hat, würde Linux weiter verbreitet sein, dann geb es bei dem BS genauso sicherheits probleme wie bei win. aber dadurch das dies kaum einer macht und das sich bei den minimalen anwendern kaum lohnt. greifen alle auf das kommerzielle BS zurück und treiben da unfug.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  54. wenn auf linux die programme laufen die ich benutze und die spiele, haha da sind wir beim thema. ich als esportler kann auf kein OS zurückgreifen, was meine graka nicht unterstützt, denn ich brauch die graka leistung. dazu bin ich overclocker, auch in der szene jaha, da funktioniert kein linux und co da die benchmarks nicht funktionieren. mit anderen worten, xp wird noch sehr lange uns erhalten bleiben :D. auch wenn die graka treiber unter vista stabiler laufen, läuft ein oc system unter xp genrell besser.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  55. @soldatenehre:
    Bei einer grösseren Verbreitung von Linux würden sich natürlich auch mehr Virenprogrammierer dafür finden, das ist klar.

    Einen grundlegenden Unterschied gibt es aber dennoch:
    Niemand, absolut niemand, arbeitet oder surft im Internet unter Linux mit Root-Rechten. Was meinst du, wie viele Leute ich kenne, die genau das unter Windows XP mit Administratorrechten machen …

    @Odi waN:
    Wozu overclocking? Einfach die Rechenpower kaufen, die man benötigt, dann hat man auch weniger Streß mit der Hardware.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  56. oh man, overclocking ist mein hobby. die rechenpower die ich brauche, habe ich ob mit oder ohne oc, das ist schnuppe. nur kommt man mit oc hardware billiger als das zukaufen was es sein sollte.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  57. @spam: kennst du _JEDEN_ Benutzer von Unixoiden Betriebssystemen? Nein? Also Fresse halten und nicht solche Behauptungen aufstellen. Nur weil mein Opensource verwendet, heißt das icht, das einem von der Open Source Foundation ein Gehirn geschenkt wird.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  58. @ Fahrertuer: bleib mal sachlich, kritik kann man auch anders ausüben. :straight:

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  59. @Odi waN:
    Dann mach doch mal Starkstrom an dein Netzteil, dann haste mehr Power!

    @Fahrertuer:
    Eben weil es genug Knalltüten gibt, legt zum Beispiel Ubuntu bei der Installation standardmässig überhaupt keinen Root-Account mehr an. Da kannst du dich nur noch als normaler User anmelden und musst dich bei Operationen, für die Root-Rechte benötigt werden, mittels SUDO authentifizieren. “Aus Versehen” mit Root-Rechten arbeiten oder im Internet surfen ist also “by design” ausgeschlossen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  60. @soldatenehre:
    Danke für deine Unterstützung, aber wer austeilt muß auch einstecken können! ^_^

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  61. aber selbst in einer angespannten situation sollte die wortwahl im rahmen der normalität bleiben.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  62. @Spam: Das wundert mich jetzt, das jemand aus dem Opensource verfechtenden Teil auf Ubuntu zu sprechen kommt. Bis jetzt wurde mir Ubuntu betreffend immer nur “Bäh. Nimm nen richtiges Linux” gesagt…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  63. Ansichtssache. Ubuntu ist ein “richtiges” Linux. Ich persönlich finde Ubuntu Klasse, denn damit kann sogar ein Windows-DAU etwas anfangen.
    Einer der Entwickler hat mal dazu gesagt: “Sogar ein Huhn kann Linux installieren, wenn es nur oft genug auf die Enter-Taste pickt.”

    :lol:

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  64. Um nochmal auf den eigentlichen Beitrag zu kommen:

    KEINER unserer Kunden, der solche CDs im Laufwerk hat, würde auf die Idee kommen etwas anderes als ein Microsoft OS zu nehmen. Dann aber bitte schön soll er es auch Original haben, sonst fassen wir den Rechner nicht an!

    Da viele Updates mit gecrackten Versionen nicht laufen, stellt das auch ein Sicherheitsrisko dar! Und die, die wissen, wie man solche Schutzmaßnahmen von Microsoft umgeht, die könnten sich ja auch mit Linux beschäftigen …
    Machen sie aber nicht!

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  65. Dabei wäre es doch sooo einfach …
    http://www.youtube.com/watch?v=CzOvNeutwIY
    http://www.youtube.com/watch?v=ijD-k6tYx1w&feature=related

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  66. @ spam: nur abschließend dazu:
    Wenn ich auf Sicherheit wert lege, bin ich mit Windows ebenfalls schnell am Ende, da kaum Möglichkeiten bestehen, das System effektiv zu härten. Unter Solaris kann man zum Beispiel jeden Prozess in einen sog. Container einsperren und jedem Container/Prozess eigene Zugriffsrechte auf das Betriebssystem und die Hardware einräumen; kein noch so amoklaufender oder gehackter Prozess wird jemals in der Lage sein, andere Prozesse oder gar das System zu beeinträchtigen.

    Und für diesen Absatz verdonnere ich dich zu Einführungen und Produktvorstellungen von Windows Server 2008 :D und auch du wirst feststellen, das auch MS das sehr gut beherrscht und richtig stabil und sicher geworden ist….dann dazu noch die neue Virtualisierungsplattform und schon ist das schick und auf dem Gebiet inkl. Windows Server Farm (Exchange, AD, Sharepoint Services und Portal, SQL Server 2005 auf Win 2008/2003) wirst du keine ebenbürtige Konkurrenz auf Unixbasis finden.

    Und sorry dir das sagen zu müssen aber ich schätze mal ganz frech, dass ca. 80% der größten Firmen weltweit auf genau diese Kombination bauen weil sie sich bewährt hat

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  67. Wurde schon erwähnt, dass MS die GUI nicht von Apple klaute, sondern wenn dann von Xerox (ebenso wie Apple übrigens!). DIE waren nämlich zuerst da.
    EDIT: Oh. Ja. Wurde. ^_^
    Ich maaaaag Windows xp, sehr sogar, OS X fand ich gewöhnungsbedürftig (arbeitete 2 Monate damit) und ich mag den Gedanken bei Linux aber kann mit dem OS nix anfangen. ;D

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  68. http://www.ahct.de meldet sich übrigens wie folgt:
    Linux Apache/2.0.52 Debian GNU/Linux PHP/5.0.5 DAV/2 8)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  69. @spam
    Komisch. Bei mir steht oben “Windows Internet Explorer” ;-)

    Was unser Anbieter unter der Haube hat, ist mir relativ egal. Hauptsache es funktioniert – und das macht es bei HostEurope seit Jahren wunderbar!

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  70. Es funktioniert: Euer Webserver wurde am 07.12.2005 installiert und seitdem nicht gebootet. :)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  71. Schon das dürfte gar nicht sein, dass man diese Infos bekommt….

    Damit grenzt man die Suche nach Schwachstellen schon ein :(

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  72. Na, dann greif doch mal an! :lol:

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  73. Wenn es was interessantes da drauf zu sehen gäbe :D

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  74. Das kann man nie wissen, bevor man nicht eine “Sicherheitskopie” aller Daten hat.
    Und ausserdem kann man mit einem gehackten Server ja noch ganz andere “Schweinereien” anstellen … :bandit:

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  75. HACK THE PLANET

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  76. Du meinst GoogleEarth? :bandit:

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  77. […] Sie bezieht sich dabei auf die zahlreichen (aktuell 76!) Kommentare zu unserem Beitrag “Um nochmal darauf zurückzukommen“. […]

  78. […] Um nochmal darauf zurückzukommen… – 77 Kommentare […]