LowCarb-World.de

Browsertag

Geschrieben am 12. Januar 2011 von Andy

Seit einiger Zeit benutze ich zum surfen nur noch den Operabrowser. Er läuft auf Windows, MacOs und Smartphones. Besonders praktisch ist die Syncronisierung der Lesezeichen – auch Plattformübergreifend (Mac/Windows). Ich finde auch gut, dass man seine Suchanfragen direkt in die URL Zeile eingeben kann. Die Startseite mit den 5×5 Lieblingsseiten als Vorschau rundet das Gesamtpaket ab.

Seitdem habe ich kaum noch nach anderen Browsern geschaut. Der IE9 ist z.B. komplett an mir vorrüber gegangen. Auf dem Mac hatte ich mir mal kurz Safari angeschaut – und für schlecht befunden.

Heute früh zeigte mir Christian (Azubi C1) den neuen Firefox 4 beta. Der Browser sah schon mal interessant aus – ganz im Gegensatz zu den vorherigen FFs, die ich gar nicht mag. Kurze Zeit später erzählte mir ein Bekannter, dass er gestern Googles Chrome für sich entdeckt hat. Ich hatte den Googlebrowser früher schoneinmal probiert, bin aber irgendwie wieder davon abgekommen. Die aktuelle Version gefällt mir nun aber deutlich besser.

Jetzt geht das ausprobieren also wieder von vorne los. Ich gebe dem Chrome mal eine Chance …

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.2/5 (Aus 5 Stimmen)
Browsertag, 4.2 out of 5 based on 5 ratings

Tags:
Kategorie: AllgemeinFundstücke

26 Kommentare:

  1. also ich nutz seit fast 2 jahren firefox und bin damit zufrieden

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: -1 (aus 1 Stimme)
  2. Dann wird es aber Zeit *gg*

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +2 (aus 2 Stimmen)
  3. Ich nutze auf meinen privaten Rechnern mittlerweile Chromium (Chrome wenn mal Windows gestartet ist), unter anderem auch wegen der Synchronisierung mit meinem Handy.

    Auf der Arbeit habe ich permanent auf Chromium, für privates und für das Suchen im Netz, Firefox für Seiten bei unseren Vorhändlern etc. und Opera für das Intranet.

    Firefox und Opera beanspruchen dann nach einiger Laufzeit, mehrer Tage bis Wochen, dann schon einmal einige GB RAM.

    Chromium hat das Problem derzeit nicht, es stürzt regelmäßig alle paar Tage ab, aber fairerweise ist es ein Entwickler-Build.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: -1 (aus 1 Stimme)
  4. Ach, ich bleibe weiter bei Opera – kein anderer Browser bietet einfach alles direkt im Paket mit weniger als 9 MB Downloadvolumen. Torrentclient, EMailtool, Downloadmanager, Werbeblocker, etc.. Chrome macht mich auf rein subjektiver Ebene absolut nicht an (und Chrome OS ist grauenvoll, hoffentlich setzt sich der Mist nicht durch!), Firefox ist mir zu träge und mit tausenden Addons, die man für brauchbare Nutzung erst einmal installieren und später auch noch aktualisieren muss auch zu unhandlich. So richtig das Würgen bekomme ich allerdings immer, wenn ich zur Arbeit mit dem IE gezwungen bin. Auch wenn das Ding mittlerweile besser geworden ist – besser ist halt nicht immer auch wirklich gut.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +3 (aus 3 Stimmen)
  5. Ich bin auch Opera Nutzer und will keinen anderen Browser mehr.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +3 (aus 3 Stimmen)
  6. Bei Opera finde ich immer putzig, dass er mir immer wieder anbietet, wegen der langsamen Internetverbindung, den Turbo-Modus zu verwenden. Anscheinend reichen Ihm die 100 MBit/s synchron nicht aus. :evil:

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +3 (aus 3 Stimmen)
  7. Das was du bei Opera hast, haben sie von Chrome. Das suchen in der URL Zeile kommt von Google, die Vorschau der meist besuchten Seiten in einem Vorschaufenster kommt von Google. Das minimalistische Design ist auch von Chrome abgeguckt.
    Firefox ist nur nutzbar mit tausend Addons und dann wirds extrem träge. Firefox macht mir überhaupt kein Spass mehr. IE9 ist ein wirklich shcneller Browser geworden aber total inkompatibel zum halben Internet, ist zwar noch beta aber trotzdem. Ich werde bei Chrome bleiben, allein die ständigen Updates und innovationen die sie einbauen sind echt klasse.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: -3 (aus 3 Stimmen)
  8. Odi, da muss ich dich enttäuschen. Die Schnellwahl und ein schlankes Layout hatte Opera bereits in der Version 9, als es von Chrome meines Wissens nach noch gar keinen öffentlichen Download gab. Auch das Suchen in der URL-Zeile geht schon ewig (wobei man in früheren Versionen ein “g” vor dem Begriff tippen musste, um die zu verwendene Suchmaschine zu bestimmen).

    Siehe zum Beispiel in diesem Forenbeitrag mit Screenshots von 2007:

    http://www.cs-expert.de/forum/index.php?page=Thread&postID=527212#post527212

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +4 (aus 4 Stimmen)
  9. Habe heute ein wenig mit Chrome rumprobiert … ist gar nicht mal schlecht!
    Ein Wechsel wird trotzdem schwer – habe mir Opera so gemütlich eingerichtet ;-)

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +1 (aus 1 Stimme)
  10. Chrome ist eben beim Datenschutz ganz vorn mit dabei…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +1 (aus 1 Stimme)
  11. @Randalf: das schlanke deisgn hat opera erst mit der version 10 eingeführt, davor war es genauso mit buttons behaftet wie jeder andere brwoser. davor hat es aber google eingeführt. das hat mich ja so stark verwundert warum opera genau das gleiche macht wie google.dann kam der ie9 mit einem ähnlichen design und nun macht der ff4 das ähnlich, nur bei dem gefällt mir der einstellunsbutton Firefox nicht. der muss da weg da er einfach zu viel platz wegnimmt.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: -1 (aus 1 Stimme)
  12. Werde auch in den nächsten Wochen wenn ich meinen Bürorechner auf Windows7 umstelle Chrome als Hauptbrowser nutzen – gibt ja mittlerweile sehr viele und gute Erweiterungen auch für ihn … und er bleibt dabei immer noch schnell beim Starten. Ausserdem hat man gut Platz fürs Wesentliche, also die Webseite

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: -1 (aus 1 Stimme)
  13. Ich persönlich nutze seit meinem ersten PC-Tag Firefox. Damals ging dieser in Version 1.8.4 noch sehr schnell auf, machte keine weiteren Probleme, war sehr individuell einzurichten – was mir persönlich sehr gefallen hat – und vor allem: eine intuitive Oberfläche. Ich hasse es, mich erst durch zahllose Kontextmenüs zu friemeln um dann später doch Google benutzen zu müssen um einen bestimmten Punkt, der für mich nicht ersichtlich war, zu finden. Meistens hatte ich dieses Problem mit dem IE7 oder früher. Irgendwelche Einstellungsmöglichkeiten haben immer gefehlt und da kam dann der Schwachpunkt: MS. Denn alles, was die Jungs als eventuell unsicher betrachten, kann nicht eingestellt werden. Hm. Bei Opera nervt mich, dass er, bevor er die Seite aufbaut, alles – ich wiederhole: ALLES – cached. Mir ist es eigentlich egal, aber ich kann es nicht ab, wenn ich ewig auf die Seite warte, weil oben die Ladeleiste bei 99/100 Elementen hängt und ausgerechnet das letzte Element ein Flash-Game ist. Daher meine Wahl: Firefox. Der Browser zeigt die Seite an, lädt größere Objekte dann nach und ist meistens auch sehr schnell. Einziges Manko: bei besagten Flash-Games nimmt er eine Lösung die noch echt Bedarf an Verbesserung in den Raum wirft: einen Flash-Container, der die Systemlast ziemlich in die Höhe treiben kann – zumindest bei AMD-Prozessoren. (Meine Meinung, denn bei Intel habe ich das Problem nicht. ;) )

    Zu Chrome kann ich nichts sagen – der ist, wie bei Andy der IE9, einfach so an mir vorbeigerauscht. Ich denke mal, das lag wohl wegen der vorwiegenden negativen Presse & Feedback.
    Und in soweit ich es beurteilen kann, ist die Firefox 4 beta 8 echt sehr schnell. Beim Acid3 erreicht er 97/100 Punkten (gut, Opera 11 ist bei 100/100 – das wird sich aber noch geben, sobald die stable draußen ist – hoffe ich :P) Und beim html5test schneidet er sogar mit 197/300 Punkten (+ 9 Bonuspunkten) erheblich besser ab als der 20 Punkte “schlechtere” Opera 11. Ob dies an der Hardwareunterstützung liegt, bleibt abzuwarten…

    Achso: die Testergebnisse kommen von einer portable-Version von FF4b8 ;) Bei installiertem Browser könnte dies durchaus noch anders aussehen :P

    ALSO: Firefox 4 wird definitiv für etwas Aufregung sorgen, sobald es stable – und einigermaßen bugfrei – draußen ist. Sehr schön ist auch, dass auch Plugins schon für diese Version funktionieren ;) Da ist das quelloffene Format echt vorteilig :P

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  14. “Ich persönlich nutze seit meinem ersten PC-Tag Firefox.”

    Oh Gott, ich fühle mich plötzlich so alt, da bei bin noch nicht einmal 30…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  15. Mosaic ftw :D ..

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +1 (aus 1 Stimme)
  16. Auf jeden Fall macht es die Sache nicht unbedingt leichter, wenn es mittlerweile 5 verschiedene gebräuchliche Browser gibt, die im Endeffekt ja alle recht gut funktionieren: IE,Opera,FF,Chrome,Safari …

    Das bedeutet auch, dass man z.B. als PC-Laden bei 5 Browserprogrammen halbwegs durchsehen sollte um Kundenprobleme zu lösen und als Webshop/Internetseitenbetreiber lauern da ja auch viele Fallen …

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  17. @Andy: zudem kommt noch die Optimierung der Webseiten und deren Inhalte! :S

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  18. Wieso durchsehen die benutzen doch fast alle das Zahnrad als Menüeinstellung. :D

    Macht mal selbst den Test mit Peacekeeper. Ihr werdet überrascht sein wie langsam der FF4 ist und wie schnell IE9 und Chrome ist. :)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  19. @Obi, du meinst die verschwundene Menüzeile? Sonst seh ich nix was am Opera 9 schlanker ist als am Chrome, wenn ich die Screenshots miteinander vergleiche. Und ehrlich gesagt ist die Menüzeile das erste, was ich am Opera wieder eingeschaltet habe ;-)

    Irgendwie aber auch eine logische Konsequenz, wenn die Displays immer breiter werden und man mit der Höhe sparsam umgehen muss.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +1 (aus 1 Stimme)
  20. Andere Browser sind nett, aber es geht nichts über Opera. :love:

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +2 (aus 2 Stimmen)
  21. @Sandra: du weißt schon, dass “nett” ein naher Verwandter von “scheiße” ist, oder? :P

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +2 (aus 2 Stimmen)
  22. Wieso nicht den SRWare Iron? Basiert auf Chrome aber ohne Datenschutzbedenken. Und er ist imho der schnellste Browser.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +1 (aus 1 Stimme)
  23. Ich bleibe lieber bei den “grossen & bekannten” Browsern.
    Mittlerweile werden die ja auch immer ähnlicher was Optik und Funktionsumfang angeht.

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  24. @C-1: Das hast du schon richtig gedeutet. ^_^
    Operas grafische Oberfläche ist einfach so perfekt auf die Bedürfnisse des Nutzers anpassbar. Auch die ganzen praktischen Tastaturkürzel vermisse ich in anderen Browsern. Bei Mobiltelefonen und Spielekonsolen ist Opera mit seinem Browser nebenher Marktführer.
    Es ehrt ja schon, dass Microsoft, Mozilla und Google sich in den letzten Jahren derart viele Features aus der Desktop-Version von Opera abgeschaut haben. Das kann nur gut sein.

    Chrome ist mir eine Spur zu minimalistisch gestaltet worden. Dessen einst so rasante JavaScript-Verarbeitung ist nun auch von den Konkurrenten eingeholt worden, sodass dies nicht mehr als Alleinstellungsmerkmal taugt.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +3 (aus 3 Stimmen)
  25. Nach nun mittlerweile 2 Tagen Chrome-Probieren habe ich ein gemischtes Gefühl.
    Chrome ist nicht schlecht, aber Opera auch nicht! Warum sollte ich also wechseln?!?

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)
  26. Ich finde, dass eigentlich sämtliche Diskussionen über “der Browser hat das und der Andere eben nicht” völlig überflüssig sind, denn alles was Browser A hat irgendwann auch bei Browser B, C … X kommen wird. Ist halt alles eine Frage der Zeit und dann schert sich auch niemand um die Schreihälse die durch Foren wurschteln und sagen “aber A hatte es zuerst”… zumal “Kopien” von Features auch besser umgesetzt werden können, als das beim Original war ;)

    Ich muss aber auch ehrlich zugeben, dass ich seit jeher FF-Fan bin. Ich weiß auch nicht warum. Wie ich ja schon sagte, ist mir Opera etwas zu “langsam”. Und Firefox war halt seit damals schon meiner erste Wahl. Und jetzt warte ich eigentlich voller Spannung auf die Version 4! Die beta begeistert mich jetzt schon sehr ;) Also hoffentlich läuft es nicht so, wie es immer war mit FF und die stable wird wieder langsamer als die Betas :S

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (aus 0 Stimmen)