Sichere Datenlöschung 2

Donnerstag, Dezember 16th, 2010

Bei uns mussten schon diverse Festplatten einen schmerzvollen Tod sterben… (Ihr erinnert euch sicher an die Axt)

Da momentan aber draußen ziemlich viel Schnee liegt, griff ich zu einer anderen Variante der absolut sicheren Datenlöschung:

Absolut sichere Datenlöschung mithilf eines Schraubendrehers 1Absolut sichere Datenlöschung mithilf eines Schraubendrehers 2
(draufklicken zum Vergrößern)

Dazu benötigt man zwar etwas mehr Werkzeug als nur eine Axt (Torx-Schraubendreher verschiedener Größen), aber es macht viel mehr Spaß, die Festplatte auf diese Weise zum “Singen” zu bewegen. ;)

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.9/5 (Aus 7 Stimmen)

Kabelstrapse / Kabelbinder – was würden wir ohne sie tun?

Samstag, November 27th, 2010

Patient: Ein HP Pavilion µATX-PC.
Krankheit: Nicht von Belang (defekte Grafikkarte)
Bloggenswert?: Ja!
– Grund: Befestigung der dritten Festplatte

Kabelstrapse oder Kabelbinder sind eben fuer alles gut - auch fuer die Befestigung von Festplatten

Was würden wir nur ohne Kabelbinder machen? ;)

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 3.7/5 (Aus 7 Stimmen)

500 GB USB Festplatte im Sonderangebot

Samstag, November 27th, 2010

Momentan können wir eine mobilie 2.5″ USB Festplatte mit 500 GB Speicherkapazität im Ladengeschäft Frankfurt (Oder) und im Onlineshop (+Versand) für recht günstige 48,75 Euro anbieten.

500GB WD Elements Portable im AHCT Shop externe USB Platte

Wer noch keine ext. Festplatte zu Datensicherung besitzt, wichtige Daten (eigene Fotos, Texte) auf dem Computer hat und wenn 500 GB ausreichen, für den könnte dieses Angebot interessant sein …

Aus unserer täglichen Erfahrung wissen wir (leider), daß die meisten Kunden immer noch nicht über Datensicherung  nachdenken.
Wenn im Computer nicht gerade die Festplatte kaputt geht, dann kann man meisten ja noch die Daten sichern, es dauert aber länger und kostet somit auch mehr (gut für uns, schlecht für den Kunden).

ALSO:

– entweder ab und zu mal das Wichtigste auf eine CD/DVD/BD brennen
– oder ab und zu mal eine externe HDD ranhängen und die Daten darauf KOPIEREN

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.3/5 (Aus 3 Stimmen)

Test und Benchmark der 120 GB OCZ Vertex2 SSD

Samstag, November 27th, 2010

Spezi von www.oc-freaks.de hat sich wieder die Mühe gemacht und Hardware getestet. Diesmal waren es keine übertakteten Prozessoren und Grafikkarten, sondern eine SSD, speziell die OCZ Vertex2 mit 120 GB.

ocz vertex ssd review benchmark und test

Fazit:
Man erhält mit einer SSD eine phantastische Verbesserung der “Overall-Performance”. Es geht alles spürbar schneller, egal ob Systemstart oder das öffnen von Programmen. Dazu wird man von dem lästigen Festplattenklackern erlöst und geniest die Stille (sofern man keine Turbinenlüfter im Rechner hat). Als Datenschleuder sollte man aber dennoch zusätzlich auf eine normale HDD zurückgreifen …

Keine Hitze, keine Geräusche und hoher Datendurchsatz – auch bei kleinen Systemdateien. Die Vorteile eine SSD als Systemplatte sind einfach zu groß um an ihr ohne Interesse vorrüber zu gehen. Die Preise sind ständig am sinken. So bekommt man eine 60GB OCZ Vertex 2 SSD schon für runde 100€. Das Doppelte legt man schon für 120GB hin. Es ist auf jeden Fall eine Investition, die sich lohnt. Ihr wollt nichts anderes mehr als Systemplatte haben wollen …

Von mir gibt es ein persönliches “Ja” zur SSD als Systemplatte.

Den kompletten Berichtet findet ihr >HIER<

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.8/5 (Aus 5 Stimmen)

Wer möchte eine schnelle SSD ausprobieren?

Freitag, November 26th, 2010

Der Verkauf von Solid State Drives (SSD) ist in den letzten Monaten stark angestiegen. Auch wir im Computerladen können diese “Festplatten” empfehlen. Es wurde ja auch schon ein paar mal im Blog berichtet und darüber diskutiert. Hier nocheinmal die wichtigsten Punkte zu SSDs (können gerne ergänzt werden):

Vorteile:

  • schnell – sehr schnell sogar (hohe Datenübertragung, extrem kurze Zugriffszeit)
  • leise (keine beweglichen Teile) + werden nicht so warm
  • keine Probleme beim Einbau in aktuelle Systeme (Standard SATA-Anschlüsse)
  • Einbaulage egal (z.B. hochkant)
  • Optimal als Systemfestplatte
  • besonders sinnvoll für leise Wohnzimmer-PCs oder Notebooks

Nachteile:

  • immernoch recht teuer
  • nicht so hohe Speicherkapzitäten (max.120 GB sind Preis-/Leistungsmäßig momentan sinnvoll)
  • noch keine Langzeiterfahrungen mit der Zuverlässigkeit

OCZ Vertex2 120 GB SSD bei A HCT Computer Frankfurt Oder

Fall sich jemand von euch selbst Erfahrungen mit einer 120 GB OCZ Vertex2 SSD sammeln möchte, dem können wir eine zum probieren geben. Zwei Bedingungen:

  • Wir benötigen einen Pfand oder den Gegenwert in Bar (für alte Stammkunden geht es auch ohne)
  • Wir möchten wenigstens einen kurzes Feedback als Kommentar hier im Blog
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.4/5 (Aus 5 Stimmen)

3 TB Hitachi Festplatte bei A HCT Computer nun lieferbar

Freitag, November 19th, 2010

Vor kurzem berichteten wir über die ASUS Software für Festplatten über 3 TB. Nun können auch wir im Computerladen das erste Modell anbieten.

Die Hitachi DeskStar 7K3000 besitzt eine enorme Kapazität von bis zu 3 TB. Schnell sollte sie auch sein, da sie mit 7.200 U/min dreht, 64 MB Cache besitzt und mit dem schnellen SATA 6Gbs Interface angeschlossen wird. Das sollte aber nur Nebensache sein, da solche Kapazitäten wohl eher als Datenablage genutzt werden.
Ausserdem ist für den 24/7-Dauereinsatz geeignet und stellt damit eine gute Wahl für Datenbanken und Server-Systeme dar! Hitachi gibt drei Jahre Herstellergarantie auf das Modell.

3TB Festplatte Hitachi HDS723030ALA640

Aktuell liegt der Preis 265,- Euro.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 3.3/5 (Aus 6 Stimmen)

Eine Neuinstallation gefällig?

Dienstag, November 16th, 2010

Neben Hard- und Software bieten wir ja selbstverständlich auch Services wie Umbau, Einbau und natürlich auch Betriebssystem-Installationen an. Letzteres nahm vor ein paar Tagen ein Kunde von uns wahr. Dieser meinte, bevor wir den Rechner in die Werkstatt trugen, dass er bitte unsere Standardprozedur haben möchte. Sprich: Festplatte sinnvoll teilen und kostenlose Software wie Java, Flash etc installieren.

Gesagt, getan. Doch an einem Punkt stutzte selbst ich:

Sehr volle Festplatte bei A HCT in Frankfurt Oder Hemmerling Computer Technik AHCT FFO Frankfurt (Oder) 15230
(draufklicken zum Vergrößern)

4 Partitionen, gleich welcher Größe, mögen ja noch irgendwo gerechtfertigt sein. Aber alle bis auf die letzten 100 KByte befüllt? Sehr merkwürdig…

C-1

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.5/5 (Aus 6 Stimmen)

Fundstück: seltene WD Velociraptor WD740HLFS

Mittwoch, November 10th, 2010

Ein Kunde berichtete soeben, er habe günstig eine WD Velociraptor Festplatte mit 74 GB bekommen. Ich musste kurz grübeln … 74 GB kenne ich nur bei den alten Raptoren. Die neuen schnelleren Velociraptoren waren mir nur mit 150 GB oder 300 GB bekannt.

Ich musste bei dem Kunden nocheinmal nachhaken und mir ein Bild schicken lassen:

wd velociraptor 74 gb WD740HLFS

Tatsächlich. Es gibt sie wirklich, die “WD740HLFS“.

Bei diversen Preissuchmaschinen finde ich diese Platte um die 100,- Euro. Da mittlerweile SSDs relativ günstig geworden sind (ab ca. 150,- Euro für eine sinnvolle), hoffe ich, der Spezi hat nicht zu viel bezahlt.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.3/5 (Aus 4 Stimmen)

Fundstück: neuer Rekord – Festplattenkapazitäten mit PetaByte

Donnerstag, November 4th, 2010

Stolze 32.41 PB (PetaByte, das kommt nach TB/Terabyte!) bietet diese Festplatte aus einem Kunden-PC:

die 32pb festplatte
(draufklicken zum Vergrößern)

Einen kleinen Haken hat die Sache natürlich – die HDD ist kaputt und die Anzeige ist falsch! An den beiden Punkten “Label” und “File System” kann man das leicht erkennen.
Die Daten sind ersteinmal nicht zu retten und der Kunde hat natürlich auch keine Datensicherung …

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.7/5 (Aus 6 Stimmen)

Hybrid gibt es auch bei Festplatten – Die neue Seagate® Momentus® XT

Dienstag, November 2nd, 2010

Ganz neu ist die Idee nicht: die klassische Festplatte mit Magnetscheibe mit einer schnellen SSD (Solid State Disk) zu kombinieren. Die Vorteile der klassischen Magnetscheiben sind neben dem günstigen Preis und den hohen Kapazitäten auch eine recht hohe Zuverlässigkeit und im Schadensfall lassen sie sich meist irgendwie noch retten. Die SSDs sind dagegen recht teuer, die bezahlbare Kapazität endet bei ca. 160 GB und zum Thema Langlebigkeit gibt es auch noch keine Erfahrungen.

Die neue Seagate Momentus XT kombiniert die Vorteile beider Welten: Neben der Magnetscheibe arbeitet im 2.5″ Gehäuse auch eine 4 GB SSD. Damit soll ein 80% Geschwindigskeitsvorteil gegenüber normalen 7200upm Festplatten erreicht werden! Die Momentus XT wird vom Betriebssystem gesteuert und ist unabhängig von der installierten Software. Die Funktion Adaptive Memory™ stimmt die Leistung der Festplatte auf das Nutzungsverhalten ab. Sie ermittelt die am häufigsten verwendeten Anwendungen und Dateien und speichert sie im Solid-State-Teil der Festplatte, von wo aus sie schnell abgerufen werden können.

seagate momentus xt

  • Speicherkapazitäten: 500 GB (ca. 130,- Euro) , 320 GB (ca. 105,- Euro) , 250 GB (ca. 95,- Euro)
  • Schnittstelle: SATA mit 3 Gbit/s und Native
  • Command Queuing
  • Solid-State-Speicher (SLC-NAND): 4 GB
  • Cache: 32 MB
  • Spindelgeschwindigkeit: 7 200 U/min
  • Adaptive Memory™
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.8/5 (Aus 6 Stimmen)

Wow! Was für eine Ersparnis…

Montag, Oktober 25th, 2010

… die ich da beim, nunja… natürlich rein beruflichem, Surfen fand.
Der angepriesene HDD-Entkoppler von Zalmann soll ja an und für sich sehr gut sein. Doch die Preisersparnis ist mir ein Rätsel :S

Netter Preisunterschied von Caseking gefunden von A HCT AHCT Hemmerling Computer Technik in Frankfurt Oder FFO Frankfurt (Oder) 15230
(draufklicken zum Vergrößern)

Statt der alten 24,90€ nur UNGLAUBLICHE 24,90€. (!!!)

C-1

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 3.8/5 (Aus 4 Stimmen)

5400 upm in einem High-End PC ?!

Dienstag, Oktober 12th, 2010

Mehr zu dem 3500€ PC: Wie schon im vorherigen Beitrag erwähnt, ging bei der Zusammenstellung des Systems einiges schief! Einer der Fehler war die Festplatte – es handelte sich um eine WD Caviar Green 1.5TB.

WD_GreenPower_1500GB_im_3500euro_rechner_als_einzige_festplatte

Nur zur Erinnerung: wir reden hier von einem System mit einer Intel Core i7 980 CPU mit 6 Kernen, 8 GB RAM, als Grafikkarte eine nVidia Geforce GTX480 und das alles auf einem Asus Rampage Formula III GigaByte GA-X58A-UD7 Board!
Mit einer solch verhältnismäßig langsamen Festplatte kann nicht mal ansatzweise das Leistungspotenzial des Rechners ausgeschöpft werden. Auch hier gilt wieder: bei dem Preis wäre mindestens eine SSD angebracht gewesen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.3/5 (Aus 3 Stimmen)